Für Familien

Familien- und Kinderfreundliches Wiggensbach

Wiggensbach hat ein vielfältiges Angebot an Einrichtungen für Kinder und Familien, von der Krippe über den Kindergarten bis zur Grundschule.

Es ist dennoch möglich, dass dem einen oder anderen etwas fehlt. Hier möchte ich Sie alls als Familienbauftragter ermutigen, Ihre Wünsche und Anliegen zu äussern.

Gern könen wir diesen gemeinsam nachgehen und schauen, was wir noch für Kinder und Familien auf den Weg bringen können. Unsere Gemeinde wächst und stellt sich damit den neuen Herausforderungen um auch weiterhin eine Familien- und Kinderfreundliche Gemeinde zu bleiben oder sich in bestimmten Bereichen noch zu verbessern.

Ich freue mich über Ihre Anregungen, Wünsche und Nachrichten.

Herzlichst

Aktuelle Informationen zum Bikepark Projekt in Wiggensbach

Über den aktuellen Stand des Bikepark-Projekts in der Gemeinde Wiggensbach, kannst Du Dich auf der dafür erstellen Sonderseite Informieren.

Bikepark für Alle in Wiggensbach

Hier können auch persönliche Ideen und Anregungen zugesendet werden, die wir nach Möglichkeit gern berücksichtigen.

Sprechzeiten

Gern nach telefonischer oder schriftlicher Vereinbarung von Montag bis Freitag.

Zu den Schul- und Kindergartenzeiten im Büro in der Schule Zimmer 15 oder bei Bedarf auch bei Ihnen zu Hause, zu einer gemeinsam vereinbarten Uhrzeit.

Tel: 08370 / 92061-17

Email: jl@wiggensbach.de

 In enger Zusammenarbeit mit


Kinderkrippe – Kindergarten – Schulkindbetreuung


Flexible Grundschule


LKOA

Landratsamt Sonthofen

Das Angebot für Familien

Die Familienfreundlichkeit von Kommunen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Nicht zuletzt durch den demografischen Wandel. Durch den Einsatz eines hauptamtlichen Familienbeauftragten in der Gemeinde bekommen die Themen Familie und Familienfreundlichkeit einen besonderen Stellenwert.

Der Familienbeauftragte

  • Ansprechpartner für Schwangere, Familien und Alleinerziehende
  • Beratung bei Erziehungs- und Entwicklungsfragen
  • Lösungsmöglichkeiten bei finanziellen Problemen
  • Unterstützung in Notsituationen
  • Vermittlung von Hilfen

Erstberatung und Wegweiser zur Herstellung von Kontakten zur weiteren Unterstützung

Die Arbeit des Familienbeauftragten richtet sich mit Angeboten direkt an Die Erwachsenen und die Kinder

Profil von Familienbeauftragten

o Ansprechpartner sein für die Belange von Familien

o Einsatz für die Anliegen von Familien und Vertretung deren Interessen

o Verbindungsstelle zwischen Familie, Gemeinde, Organisationen, öffentlichen Stellen

o Neutral, unabhängig, nützt die vorhandenen Angebote verschiedener Ebenen

Group of different families together of all races

Mögliche Aufgabenbereiche

o Bedürfnisse von Familien erfassen, analysieren, informieren, vermitteln, koordinieren, aktivieren, unterstützen und Veränderungen einleiten

o Ein familienfreundliches Klima fördern, damit die Anliegen der Familie in der Gemeinde von den politisch Verantwortlichen berücksichtigt und die Bedürfnisse der Familien verstärkt gesehen werden

o Aktivieren und koordinieren der verschiedenen Kräfte in der Gemeinde für die Anliegen der Familie und Einrichtung eines Netzwerks für Familie in der Kommune

o Initiieren von Aktivitäten und Angeboten für Familien

Tätigkeitsbeispiele:

o Situationsanalyse: Wo drückt der Schuh? Warum ist das so? Wie erreichen wir unsere Ziele?

o Formulieren von Leitsätzen für Familienfreundlichkeit in der Kommune: Was soll in unserer Gemeinde für Familien geschehen, veranstaltet und verbessert werden?

o Zu einer familiengerechte Lebensraumgestaltung und Nahversorgung beitragen

o Die Gemeinde als Ort eines vielfältigen kulturellen Lebens entwickeln

o Das Miteinander von jung und alt gestalten

o Mitwirken an einer bedarfsgerechten Kinderbetreuung

( Quelle: mit freundlicher Genehmigung von Günter Katheder-Göllner)

Nachricht an den Familienbeauftragten